V

on der eigenen Integrität des Ich zur Komplexität des Wir – Was wir von Mooren, Wäldern und Kranichen lernen können.

Wie gestalten wir komplexe Beziehung mit uns und anderen bei steigender Komplexität?
Menschen begegnen sich überall – in der echten und virtuellen Wirklichkeit. Tausende Kontakte bei LinkedIn oder Clubhouse sind jedoch kein Garant für verbindliche Nähe und leistungsstarke Kollaboration.

Betrachten wir die Komplexität eines Waldbodens, eines Moorgewässers oder Vogelschwarmes stehen wir Menschen oft schweigend davor und staunen über die ungeschriebenen Gesetze dieser lebensraumerhaltenden Lebens- und Kommunikationsformen. Aber warum gelingt uns das im Arbeits- und Gesellschaftszusammenhang so selten?

Dabei ist es immer wieder jedes einzelne Individuum, welches unterschiedlichen Räume und Rollen einnimmt und gestaltet. Schon von Aristoteles ist das Zitat überliefert, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Sie dürfen gespannt sein, welche Anregungen und Best-Practice-Beispiele Barbara Messer im Heute für Sie auf die (virtuelle) Bühne bringt.

New Work – Zusammenarbeit neu denken

Weitere Vortragsthemen

Wir brauchen andere Trainings

Wir brauchen andere Trainings

Infos & Anfrage

Gekonnt & kreativ präsentieren

Gekonnt & kreativ präsentieren

Infos & Anfrage

Ihr Vortragsthema hier?

Ihr Vortragsthema

Senden Sie uns gerne Ihre Wünsche
Hier klicken

Schnellkontakt

Senden Sie mir hier eine Email - Vielen Dank!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt